By Christoph Negri

In Zeiten rasanter Ver?nderungen in Organisationen und der Wirtschaft insgesamt sind auch Bildungsfachleute und Personalentwickler gefordert, ihre Kernaufgaben neu zu definieren. Dazu bietet die angewandte Psychologie einen Orientierungsrahmen. In dem Band vermitteln Praktiker die psychologischen Grundlagen f?r eine moderne, nachhaltige betriebliche Bildungsarbeit und Personalentwicklung. Dabei greifen sie auch aktuelle Themen wie E-Learning, erlebnisorientiertes Lernen, Bildungsmarketing, functionality administration oder company studying auf.

Show description

Read or Download Angewandte Psychologie fur die Personalentwicklung: Konzepte und Methoden fur Bildungsmanagement, betriebliche Aus- und Weiterbildung PDF

Best occupational & organizational books

Are Leaders Born or Are They Made?: The Case of Alexander the Great

“This ebook is essentially in regards to the ways that psychoanalytically proficient social paintings got down to support afflicted youngsters within the heart a long time of the former century. As such it represents a useful historic checklist. yet i think it has a lot wider modern relevance and resonance. Pointing backwards to the rediscovery of misplaced values, it additionally has major hyperlinks with the very leading edge of twenty-first century social care.

Analysis and Decision Making in Uncertain Systems

A unified and systematic description of research and determination difficulties inside a large type of doubtful structures, defined by way of conventional mathematical tools and through relational wisdom representations. With certain emphasis on doubtful regulate structures, Professor Bubnicki supplies a special method of formal types and layout (including stabilization) of doubtful structures, in line with doubtful variables and comparable descriptions.

Organisationstheorie: Problemstellung – Modelle – Entwicklung

Die Einführung in die Organisationstheorie gibt einen Überblick über die zentralen Themen der Organisationsforschung: Motivation und Karriere, Unternehmenskultur, Macht, Strukturen, Prozesse, Institutionelle Einbettung, Gestaltung von Veränderungen, evolutionärer Wandel und der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie.

Payoff: The Hidden Logic That Shapes Our Motivations

Bestselling writer Dan Ariely unearths attention-grabbing new insights into motivation—showing that the topic is way extra advanced than we ever imagined. each day we work flat out to inspire ourselves, the folk we are living with, the folks who paintings for and do enterprise with us. during this method, a lot of what we do may be outlined as being “motivators.

Additional resources for Angewandte Psychologie fur die Personalentwicklung: Konzepte und Methoden fur Bildungsmanagement, betriebliche Aus- und Weiterbildung

Example text

Zudem waren die Arbeitsgruppen sehr groß und konnten nur wenig Verbundenheit und Vertrauen erzeugen. Als man unerwarteterweise in einigen Bergwerken dann doch auf Arbeitsgruppen traf, die viele Merkmale ihrer früheren Arbeitsorganisation auf die neue Technologie adaptiert hatten, konnte man die Wirkungen beider Organisationsformen direkt vergleichen. Produktivität und Fehlzeiten belegten eindrücklich, dass das neue System Output Output 2 32 Kapitel 2 • Grundlagen, Kompetenzen und Rollen 2 Soziales Subsystem/ Technisches Subsystem Primary Task der Arbeitsorganisation (»composite system«) dem konventionellen System klar überlegen war; die positiven Effekte umfassten auch die persönliche Zufriedenheit sowie den Gruppenzusammenhalt.

Sie funktionieren, sie haben sich bewährt (Jank & Meyer, 2008). Was bedeutet diese Ansicht für die didaktischen Ansätze und die Vorgehensweise im Unterricht? Unterrichtende im Sinne des radikalen Konstruktivismus können das Lernen nicht erzeugen, sondern nur anregen. Auch scheint das Beurteilen von Lernergebnissen auf der Basis von Richtig-falsch-Unterscheidungen nicht adäquat. Wichtige Vertreter dieses Ansatzes sind K. Reich und H. Siebert. Für die konstruktivistische Didaktik ist nach Siebert das Lernen als Konstruktion von Lebenswelten zu verstehen.

43): »Erschlossensein einer dringlichen und geistigen Wirklichkeit für einen Menschen, das heißt zugleich: Erschlossensein dieses Menschen für seine Wirklichkeit«. Bildung ist für ihn »… der Inbegriff von Vorgängen, in denen sich die Inhalte einer dringlichen und geistigen Wirklichkeit erschließen …«. Götz & Häfner (2005, S. « Bildung ist demnach mehr als die Vermittlung und Aneignung von Wissen und Qualifikation. Bildung ist umfassender und beinhaltet alle Kompetenzbereiche (Fach-, Methoden, Sozial- und Selbstkompetenz; vgl.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 41 votes